Box 04: Zeit fürs Richtfest

By , May 18, 2009 3:18 pm
Nach einem erfolglosen und einem erfolgreichen Tag in der Werkstatt ist das Gerüst des Hardtops endlich fertig und wartet darauf verkleidet zu werden. Da wir uns sowohl in sehr kalten (Streusalz) als auch in küstennahen tropischen Regionen aufhalten wollen fällt blankes Aluminium außen flach. Der Plan ist 1,5 mm Alu-Riffelblech zuzuschneiden, einseitig Pulverbeschichten zu lassen und es dann mittels Sikaflex und Blindnieten mit dem Skelett zu verbinden. Der Dachbelag wird ein wenig komplizierter. Dünnen Riffelblech gibt es leider nicht in den Größen, in denen wir es gerne hätten – nämlich breiter als 150 cm. Und damit dann später auch alles schön dicht ist, hätte ich den Dachbelag gerne aus einem Stück. So bleibt uns wohl nicht viel anderes übrig, als einen Haube aus Alu-Glattblech von jemanden fertigen zu lassen, der eine riesige Abkantbank sein Eigen nennt und dann einen Platte Riffelblech darauf zu kleben. Nach der Anprobe waren wir uns erst mal nicht so sicher, ob die 5cm Luft zwischen Unterkante Alkoven und Oberkante Fahrerkabine auch langen. Das Gestell ist jetzt unbeplankt schon derart steif, dass ich mir da wenig Sorgen mache. Was wir nicht so richtig einschätzen konnten war in wie weit sich der Wagen verwindet. Also haben wir alles mal mit Schraubzwingen montiert und sind mit einem Hinterrad eine Rampe hoch gefahren. Es scheint ganz so, als lägen wir mit den 5 cm noch im grünen Bereich. Jetzt müssen wir nur noch ein paar Kleinigkeiten klären wie Gasdruckfedern berechnen oder Nähen lernen und ein paar hundert andere Dinge.

Panorama Theme by Themocracy