Posts tagged: nähen

Vorzelt

By , May 20, 2010 3:50 pm

Ich mache mir schon eine ganze Weile Gedanken über ein Vorzelt. Ein wenig mehr (trockenen) Platz zu haben, bei so Wetterlagen, wie sie zum Beispiel gerade hier im Mai vorherrschen, ist sicher kein Fehler. Mit einer kurzen Kederschiene könnte es prima am aufgeklappten Dach befestigt werden. Und bei der Zeltwand-Nähaktion mit den runden Reissverschlüssen habe ich – zumindest gefühlt – genug Erfahrung gesammelt, um so ein Ding zu nähen. Nur diesmal ganz ohne Reissverschlüsse!
Schnell auf- und abgebaut, leicht und stabil soll es werden. Nach langem rumprobieren am Computer kam ich dann auf ein Design mit drei Zeltstangen, die sich insgesamt dreifach kreuzen. Die Herausforderung hier liegt wohl eher darin, anständige Schnittmuster am Rechner hin zu bekommen. Werde wohl erst mal als proof of concept ein Modell im Maßstab 1:5 basteln.

vorzelt2

Picture 1 of 1

Dünne Wände

By , October 14, 2009 8:08 pm

So zu drei viertel ist das Zelt jetzt montiert. Ganz vorn habe ich beim Nähen einen kleinen Fehler gemacht. Da muss ich noch mal ran. Alles in allem sitzt es gar nicht so schlecht. Die Seite die ich zu letzt montierte natürlich ein wenig besser als die, mit der ich begann.

Nähen und Fluchen

By , October 7, 2009 4:15 pm

Nach dreieinhalb Tagen Schneiden, Nähen, wieder Auftrennen, Fluchen, Kleben, in die Ecke Schmeissen, und noch mal Nähen ist die Zeltwand aus Airtex (fast) fertig. In Grau mit großen Fenstern mit Moskitonetzen auf jeder Seite. Das Material für die Montage an der Kiste ist auch schon weitgehend vorbereitet. Im Wohnzimmer sieht es aus, als wäre ein Überseecontainer mit Nähereiabfällen geplatzt. Neben sechs laufenden Metern Airtex verbrauchten wir noch eine unvorstellbare Menge an Klebeband (klebt auf Airtex nur marginal), Kaffee, Geschäumte Milch und 2 Flaschen spanischen Rotwein. Das Moskitonetz, das wir uns bestellt haben wanderte nach einer kurzen Begutachtung in den Mülleimer (der gerade überquillt) und ich opferte mein altes Moskitonetz, das ich bis jetzt beim Reisen gerne mal über das Bett hängte.
Als das Material für die Zeltwand ankam und vor mir im Wohnzimmer lag fühlte ich mich irgendwie an den Tag erinnert, an dem wir begonnen haben die Kiste zu bauen und vor einem Bündel Aluminium Vierkantrohren abends in der Werkstatt standen.
Bin jetzt sehr gespannt, wie glatt oder verkrumpelt es denn montiert aussehen wird.

Regen

By , October 7, 2009 11:24 am

Regen

Nach dem annähernd perfektem Altweibersommer hat es mal wieder so richtig geregnet. Nicht wirklich schön – aber jetzt weiß ich endlich wie dicht das Dach oder besser die Dachluke ist.
Nun gut, sie ist fast gänzlich dicht. Ja ich weiß, klingt verdammt nach Marketing. In Wirklichkeit gibt es noch eine Stelle, wo das Wasser einen Weg nach innen findet. Zwar nur extrem wenig Wasser – aber eben Wasser und das innen. Das sollte aber nicht sonderlich schwierig in den Griff zu bekommen sein. Wenn ich das nächste mal mich und meine Umwelt mit Sika einsaue, lege ich noch zwei Fugen und dann sollte das Wasser keinen Weg mehr nach innen finden.
Wir sind übrigens gerade am Nähen der Zeltwände für das Klappdach. Ich entwickle gerade eine besondere Beziehung zu Reissverschlüssen – und es ist keine Liebesbeziehung!

Panorama Theme by Themocracy